Stellvertreter für den Kaufmännischen Leiter (w/m/d)

Die Volkssolidarität 92 Dessau/Roßlau e. V. wurde 1992 gegründet und entwickelte sich zum bedeutendsten Sozialverein in Dessau und Umgebung.

Heute gehören dem Verein mehr als 2500 Mitglieder an. Der Verein ist gemeinnützig tätig, demokratisch organisiert sowie parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Mit über 210 Mitarbeitern sorgt sich die Volkssolidarität 92 Dessau/Roßlau e. V. um das Wohl älterer sowie hilfsbedürftiger und sozial benachteiligter Menschen aller Altersgruppen.

Für uns als Verein stehen nicht nur die sozialen und pflegerischen Leistungen im Vordergrund, sondern ebenso die zwischenmenschlichen Beziehungen. Die Arbeit in unserem Verein umfasst mehr als die reine Pflege:

Wir beraten, betreuen, helfen, hören zu und unterstützen.

Unsere Devise „Bei uns sind Sie in guten Händen“ gilt gleichermaßen für unsere Pflegekunden als auch für unsere Mitarbeiter

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Stellvertreter für den Kaufmännischen Leiter (w/m/d) in Vollzeit

Diese Position umfasst ein vielfältiges, umfangreiches Aufgabenspektrum aus operativen und konzeptionellen Inhalten. Als Stellvertreter des Kaufmännischen Leiters arbeiten Sie verantwortlich mit an der Steuerung und Kontrolle der verschiedenen Unternehmensbereiche des Vereins. Sie unterstützen uns beim weiteren Aufbau von fachübergreifenden

Prozessen mit dem Ziel der Automatisierung von Datenflüssen. Sie können vielfältige Aufgaben kennen lernen und ihre Ideen einbringen.

Freuen Sie sich auf ein sympathisches und motiviertes Team und tollen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Ihre Schwerpunktaufgaben sind:

  • Mitverantwortlich für die zukünftige strategische Ausrichtung und Entwicklung der Volkssolidarität 92 Dessau/Roßlau e. V.
  • Steuerung von abrechnungsrelevanten und prozessabhängigen Sachverhalten bezogen auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis
  • Aufbau eines Risiko- und Überwachungsmanagements, Entwicklung und Optimierung des Gesamtprozesses sowie die Steuerung der täglichen Routine, insbesondere das Implementieren und Standardisieren von Arbeitsabläufen
  • Mitverantwortlich für die Erarbeitung des jährlichen und langfristigen Haushaltsplanes in seiner Gesamtheit einschließlich der Umsetzung und Kontrolle
  • Verantwortlich für die Steuerung und Durchführung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Erstellen der Monatsabschlüsse und Mitwirkung bei der Erarbeitung des Jahresabschlusses unter Einhaltung handels- und steuerrechtlicher Vorschriften
  • Strukturierung der finanziellen und materiellen Vorgänge, Bewertungsmethoden und Inventurverfahren
  • Analyse der betrieblichen Kennzahlen, monatlicher Soll-Ist-Vergleich, Kostenstellenrechnung
  • Übernahme operativer Aufgaben, wie Vertragsmanagement, das Steuer-, Rechts- und Versicherungswesen und die Stammdatenpflege
  • Erstellung, Koordination, Weiterentwicklung und Präsentation des Berichtswesens für den Vorstand
  • Vorbereitung und Prüfung relevanter Unterlagen für die Budget- und Entgeltverhandlungen in Abstimmung mit dem Kaufmännischen Leiter
  • Weiterführung der Digitalisierung im Verantwortungsbereich
  • Führung und Entwicklung der Fachkräfte und Mitarbeiter

Was erwarten wir:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Fachhochschule/Universität) bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Führungspersönlichkeit mit Leitungserfahrung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
  • ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln sowie hohe strategische Kompetenz
  • Zuverlässigkeit, Loyalität, Flexibilität und Verschwiegenheit
  • kooperativer Führungsstil, der durch einen offenen und ehrlichen Austausch mit den Mitarbeitern geprägt ist
  • hohe Authentizität, Kommunikations- und Moderationskompetenz sowie Entscheidungsfreude und -fähigkeit
  • Kenntnisse in Arbeits-, Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Gemeinnützigkeitsrecht
  • fundierte Bilanzierungskenntnisse
  • Erfahrungen im Controlling- und Risikomanagement
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und HCM-Systemen, gute Kenntnisse von DATEV LODAS und DATEV Rechnungswesen

Was Sie erwarten können:

  • einen unbefristeten Anstellungsvertrag
  • zukunftsträchtig aufgestellte Organisation mit hoher Reputation im Gemeinwesen, in der Region und in der Öffentlichkeit
  • eine vielseitige, ausbaufähige und verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit großem Gestaltungsspielraum
  • die Chance, den Verein weiterhin innovativ und zukunftsfähig aufzustellen
  • begeisterungsfähige Mitarbeiter, die sich durch eine hohe Identifikation mit dem Verein und der Region auszeichnen
  • transparente Strukturen
  • leistungsorientierte Vergütung
  • 28 Tage Urlaub, 24.12./31.12. gelten als arbeitsfreie Tage
  • Jahresgratifikation und Gratifikation für Betriebszugehörigkeit
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Übernahme der Kindergarten- und Hortgebühren

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Position mit sehr vielseitigen Aufgaben. Sie haben die Gelegenheit, bei unserem Verein den kaufmännischen Bereich nach Ihren Vorstellungen zu gestalten, weiterzuentwickeln und einen wesentlichen Beitrag zum Vereinserfolg zu leisten.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Diskretion ist für uns selbstverständlich.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit an

Personalleitung Silke Triszcz, Volkssolidarität 92 Dessau/Roßlau e. V., Heidestr. 3, 06842 Dessau–Roßlau oder per Mail silke.triszcz@VS92.de.

Zurück

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen

Silke Triszcz
Personalleiterin
Tel: 0340 / 661 48 44

Oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

VolksSolidarität 92
Dessau/Roßlau e.V.
"Personalabteilung"
Heidestraße 3
06842 Dessau-Roßlau
 

Bewerben Sie sich jetzt!

Senden Sie uns Ihre Unterlagen - egal ob für eine Ausbildung, Stellenausschreibung oder als Initiativbewerbung. Benutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Upload-Bewerbungsunterlagen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wie haben Sie von uns erfahren